Und dies ist meine zweite Lieblingsserie. Once upon a Time hat mich in meine Kindheit zurückversetzt, in die Zeit, in der ich Grimms Märchen und Disney Zeichentrickfilme verschlungen habe.

Zur Handlung: Die Bewohner der Märchenwelt sind von der bösen Königen verflucht worden, wodurch sich alle in Storybrook, Maine (unserer Realität) wiederfinden und sich nicht an ihr vorheriges Leben erinnern können. Es liegt nun an Emma, die auf besondere Art und Weise mit der Märchenwelt verbunden ist, diesen Fluch zu brechen.

Dies ist die erste Serie seit langem, die mein Herz im Sturm erobert hat. Gekonnt werden die Geschehnisse in der Realität mit den Geschehnissen in der Märchenwelt verknüpft und die Märchen werden teils auf kreative Art und Weise neu interpretiert. Dadurch wird man immer tiefer in die Ereignisse in Storybrook, Maine reingezogen und die Serie entwickelt einen ungemeinen Sog. Die kreativste Serie seit langem und ich warte schon sehnsüchtig darauf, das erste Hans Christian Andersen Märchen zu entdecken.