Unterleuten: Roman - Juli Zeh

"...Ich werde Ihnen jetzt ein paar Wahrheiten über Unterleuten erzählen. Das Dorf ist eine Schlangengrube."

"BIslang kommen mir die Leute eigentlich ganz nett vor."

"Nett!", lachte Grombowski. "Alle Menschen sind nett, wussten sie das nicht? Hitler war nett, Milosevic war nett, Ahmadinedschad ist nett. Dazu gebildet und charmant. Gott sei Dank fehlen uns in Unterleuten Bildung und Charme. Deshalb sind wir wenigstens keine Massenmörder, sondern nur Kleinkriminelle."

 

Ha, auf Seite 50 habe ich gedacht: "Dieses Dorf ist eine Schlangengrube." Großartig, dass einer der Charaktere es selber so formuliert.

 

Und ich liebe es, dass Juli Zeh vor meinem persönlichen deutschen Unwort nicht zurückschreckt. Eigentlich. Eigentlich sind alle ganz nett, aber uneigentlich sind alle total verdorben, bösartig und grausam ;).